Aus Liechtenstein - für Liechtenstein

Geschichten, Figuren und Schauplätze der Liechtensteiner Sagenwelt haben uns zu diesem Film inspiriert: Herr Gässler, ein Geschäftsmann der einen Bund mit dem Teufel eingegangen ist, soll in dessen Auftrag das Kinderheim abreissen lassen, damit dort Geschäftshäuser erbaut werden können. Doch er stösst auf starke Gegenwehr bei der Heimleitung. Diese weigert sich, das Kinderheim zu verkaufen, solange noch ein Kind darin lebt.

 

Der Teufel hat allerdings eine Idee, wie die Kinder vom Heim weggelockt werden können, um so freie Bahn für sein Vorhaben zu bekommen. Mithilfe eines ganz besonderen Buches gelangen die Kinder tatsächlich in eine für sie unbekannte  Welt und treffen dort auf verschiedenste Figuren aus der Sagenwelt Liechtensteins.

 

Einige davon werden zu Freunden und Verbündeten, andere machen ihnen das Leben schwer. Tapfer machen sich die Kinder dennoch auf die Suche nach dem Schlüssel, der sie wieder zurück ins echte Leben bringt und gleichzeitig die Sagenwelt vom Bösen erlöst.